Mobile Basisstation

CAPA MB

Die Station CAPA MB wird im Rahmen von Track & Trace beliebig an der Linie eingesetzt, um Label mit produktionsspezifischen Daten zu bedrucken und nach dem Aufbringen auf Versandkartons und Paletten einzulesen.

Sie lässt sich dank der kompakten und flexibel einsetzbaren Bauform einfach in bereits vorhandene Verpackungsanlagen ohne maßgebliche Änderungen integrieren und ermöglicht somit eine enorme Platzeinsparung.

Je nach Anforderung kann das System für die manuelle Aggregation von Versandkarton oder Palette sowie als Reworkstation verwendet werden. Die Verarbeitung und Aggregation von serialisierten Daten wird durch IMPERA Management umgesetzt.

Prüfkriterien und -objekte

Prüfobjekte:

  • Versandkartons
  • Paletten

Prüfkriterien:

  • Anwesenheit des Labels
  • Inhalt von 1D- und 2D-Codes

Vorteile der Mobilen Basisstation

  • Kompakte Add-on-Lösung für eine einfache Integration in bereits bestehende Anlagen
  • Bis zu zwei Druckeranbringungen, Integration gängiger Drucksysteme
  • Mobil und flexibel einsetzbares System für den variablen Einsatz
  • Einsetzbar für die manuelle Aggregation von Versandkarton und Palette sowie Rework
  • Hochwertige Norm-Komponenten und damit effiziente Ersatzteilversorgung
  • Einfache Bedienung durch einheitliche Benutzeroberfläche, nachvollziehbare Menüführung und komfortable Dateneingabe
  • Robuste Konstruktion, verfahrbar und ergonomisch, sowie leicht zu reinigen
  • Das Managementsystem IMPERA sorgt für einen reibungslosen Datenaustausch von Level 2 zu 3
  • Unterstützung von GS1, IFA Coding, CIP 13, IST, Bolllini IPZS, Royal Vignette Belge und China E-Coding
Kontaktieren Sie uns.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für eine persönliche Beratung.

Konstruktion und Funktion der CAPA MB

Die Station CAPA Mobile Basisstation ist ein kompaktes Bedruckungs- und Kontrollsystem für Labels im pharmazeutischen Verpackungsprozess. Je nach Anforderung können bis zu zwei Druckeranbringungen realisiert werden. Die manuelle Aggregation erfolgt über einen angeschlossenen Handscanner. Die Gesamtmaschinensteuerung aller Komponenten wird von einer SPS übernommen. Die Visualisierung erfolgt auf der scanware GUI.

Weitere Arten/ Bestandteile der Track & Trace