Beutelverpackungen

Verpackungen - Beutelverpackungen

Eine Vielfalt von Produkten werden in der Kosmetik- und insbesondere der Lebensmittelbranche in Beutel verpackt, beispielsweise Tütensuppen und Desserts. Aufdrucke von Mindesthaltbarkeitsdatum, Lot etc. werden zeitnah zur Befüllung aufgedruckt und die Lesbarkeit geprüft. Auch die Unversehrtheit des Verpackungsmaterials lohnt der Kontrolle.

Empfohlene Inspektionssysteme zur Kontrolle von Beutelverpackungen

Die Kennzeichnung auf Beuteln erfolgt meist mittels Barcodes und Klarschrift, wofür die Druckbildkontrolle SIGNUM HR optimiert ist. Bei mechanisch optimiertem Einsatz leichter Kameras können diese parallel zum Drucker mitbewegt werden und so direkt nach Aufdruck die Qualität sicher stellen. Alternativ kann durch Installation von mehreren Kameras eine große Folienbreite komplett geprüft werden.

Auch zu befüllende Aluminiumfolie können vor der Formung mittels der optoelektornischen Folienrisskontrolle FOCON inspiziert werden.

 

Highlights der Druckbildkontrolle SIGNUM HR

Die leistungsstarke und formatfreie Druckbildkontrolle kann auch bei höchsten Geschwindigkeiten in Graustufen Codes, Schrift und Logos etc. prüfen. Dabei zeichnet sich das System durch Bedienfreundlichkeit und umfassende Analysefunktionen aus.

Hochwertige Hardware, integrierte Beleuchtung und die von scanware entwickelte Software machen dieses Inspektionssystem zum Besten seiner Art.

  • Schnelle Auswertung durch intelligente Zeichenbibliothek
  • Automatische Drehlagenerkennung
  • Mehrfachkamerasystem für die Prüfung von großflächigen Druckbildern

 

Prüfkriterien

  • Anwesenheit, Vollständigkeit, Lesbarkeit und Qualität von Aufdrucken
  • Codes, Klarschrift, Logos, Piktogramme
 
 

Highlights der Folienrisskontrolle

Die optoelektronische Erkennung von Poren und Rissen in Aluminiumfolien erfolgt bei Geschwindigkeiten bis zu 1.5m pro Sekunde. Dabei sind Erkennungsbereiche von 25, 50 100, 250 oder 500 μm möglich.
Zudem bietet FOCON ein integriertes Schieberegister, das unabhängig von der folgenden Verpackungsmaschine Fehlerverschleppung durchführt und einfach vom Bedienpersonal programmiert werden kann.

Kontaktieren Sie uns.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für eine persönliche Beratung.

Weitere Verpackungen von scanware

Zur Serialisierung und Aggregation werden auf den Bündeln die Codierungen geprüft.

Aufdrucke werden aufgedruckt und verifiziert. Gegebenenfalls findet eine Versiegelung statt.

Codierungen werden verifiziert. Zudem kann Aluminiumfolie auf Poren geprüft werden.

Codierungen auf Beutelverpackungen werden zur Qualitätssicherung überprüft.

Zur Aggregation wird die Codierungen auf Versandkartons und Bündeln geprüft.

Hierbei findet die Aggreagation von Produktionsdaten auf Palettenebene statt.