Palette

Verpackungen - Paletten

Vor dem Versand werden Versandkartons auf Paletten verladen, gemeinsam eingeschweißt oder mit Bändern gesichert und dann der Logistikkette übergeben. Damit die gesamte Palette als Einheit gesehen werden kann, wird ein Label aufgeklebt, das die relevanten Daten beinhaltet und andernorts wieder ausgelesen werden kann.

Empfohlene Systeme zur Prüfung von Paletten

scanware bietet eine mobile Basisstation zum Druck von Labels und Prüfung/Einlesen des Aufdrucks an. Der sichere Datenaustausch sowie Aggregation kann mit dem Datenhandler IMPERA durchgeführt werden.

 

Highlights der Druckbildkontrolle SIGNUM HR

  • Kontrolliert werden die Lesbarkeit und Qualität von Aufdrucken wie Barcodes und 2D-Codes, z. B. Code 128 und DataMatrix
  • Unterstützung von GS1, IFA Coding, CIP 13, IST, Bolllini IPZS, Royal Vignette Belge, Krypto-Code und China E-Coding
  • Sehr hohe Lesegeschwindigkeit, da nur relevante Bereiche ausgelesen werden
  • Die Fehleranalyse ermöglicht Verbesserungen der Codierungen
  • Alle gängigen Codes werden gelesen
  • Anzeige von Ergebnissen aller Codeleser in einem Fenster
 

Highlights der mobilen Track & Trace-Station CAPA MB

  • Kompakte Add-on-Lösung für eine einfache Integration in bereits bestehende Anlagen
  • Bis zu zwei Druckeranbringungen
  • Einfache Bedienung durch einheitliche Benutzeroberfläche, nachvollziehbare Menüführung
  • Einsetzbar für die manuelle Aggregation von Versandkarton und Palette sowie Rework
  • Integration gängiger Drucksysteme

 

Highlights des Datenmanagementsystems IMPERA

  • Serialisierung und Aggregation
  • Modular und nachrüstbar
  • Funktionalität kann auf die wesentlichen Module reduziert werden
  • Individuell konfigurierbare Benutzeroberfläche
  • Kompatibel zu allen scanware Produkten
  • Unterstützung der marktüblichen Codier-Standards
  • Arbeitsplatzbezogene intuitive grafische Oberfläche
  • Flexible Level 3-Anbindung
Kontaktieren Sie uns.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für eine persönliche Beratung.

Weitere Verpackungen von scanware

Zur Serialisierung und Aggregation werden auf den Bündeln die Codierungen geprüft.

Aufdrucke werden aufgedruckt und verifiziert. Gegebenenfalls findet eine Versiegelung statt.

Codierungen werden verifiziert. Zudem kann Aluminiumfolie auf Poren geprüft werden.

Codierungen auf Beutelverpackungen werden zur Qualitätssicherung überprüft.

Zur Aggregation wird die Codierungen auf Versandkartons und Bündeln geprüft.

Hierbei findet die Aggreagation von Produktionsdaten auf Palettenebene statt.