Data Matrix

Codes – DataMatrix

Der DataMatrix Code ist die gängigste zweidimensionale Codierung im Pharma-Bereich, wird jedoch auch in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie eingesetzt. Weltweit und branchenunabhängig ist die Anwendung vielfältig, vom Einprägen in Metall für Lesbarkeit auf Lebensdauer, beispielsweise in der Luftfahrt, aber auch in der Textilbranche, beispielsweise in Russland. Die Bedeutung des quadratischen oder rechteckigen Data Matrix-Code insbesondere in der Kennzeichnung von Medikamenten und Track und Trace ist für Pharmazeuten und Lohnverpacker immens.

 

Codespezifikationen

Jeder DataMatrix Code ist grundsätzliche gleich aufgebaut. Die Begrenzung des Quadranten oder Rechtecks auf zwei Seiten erfolgt mit Linien, die ein L bilden, auf den andere Seiten mit unterbrochenen Linien. Diese ermöglichen, dass die Ausrichtung des Codes von jedem Winkel korrekt gelesen werden kann. Um den gesamten Code wird eine Ruhezone von mindestens einer Spalte und Zeile benötigt, besser aber das Vierfache. DataMatrix mit großen Datenmengen sind zudem in Datenfelder unterteilt. Im Vergleich zu eindimensionalen Barcodes ist die Fehlerkorrektur bei DataMatrix einfacher, wodurch die Lesbarkeit erhöht wird, auch bei geringem Kontrast. Zudem ist der Code sicherer und kompakter bei größerer Menge von enthaltenen binärer Informationen. Beispielsweise können in einem ECC 200 Barcode von 1,51cm Kantenlänge 127 alphanumerische Zeichen codiert werden. Andere typische 2D Barcodes sind QR-Codes, Aztec, PDF417, die jedoch in der Verpackungsindustrie eine untergeordnete Rolle spielen.

 

GS1 Data Matrix

Im medizinischen Bereich hat sich die Normierung mit GS1 als Standard etabliert. Durch diese ISO-Standardisierung sind die zweidimensionalen Barcodes international immer gleich lesbar, da die erste Informationseinheit den standardisierten Typ von Daten, der folgt, codiert.

Empfohlenes Inspektionssystem zur Prüfung von DataMatrix-Codes

Zur Prüfung von Matrix Codes werden idealerweise keine einfachen Barcode Scanner eingesetzt, da diese weniger sicher die Daten erfassen. Mit intelligenten Kameras können Data Matrix Barcodes unabhängig vom Drehwinkel und auch in Bewegung ausgelesen werden. Dabei kann der Lesekopf fest positioniert sein.

Je nach Anlage und Verwendungszweck bietet scanware einfache 2D-Codelesung oder vollständige Druckbildkontrolle an. Zudem steht eine Bandbreite an eigens für Track & Trace nach EU-Direktive 2011/62/EU entwickelte Lösungen zur Verfügung.

 

Highlights der Codekontrolle SIGNUM 2DC

  • Intuitive, benutzerorientierte Bedienung sowie geführter Lernlauf für schnelle Arbeitsaufnahme an der Linie. Zudem ist kein Vorwissen über Codierungen nötig.
  • Auslesen der relevanten Bereiche ermöglicht sehr hohe Lesegeschwindigkeit von bis zu 80 Barcodes/Sekunde
  • Lesen unabhängig von Drehlage bei Transportgeschwindigkeiten von bis zu 6m/s
  • Unterschiedliche Bauformen für passgenaue Integration in Ihre Anlage

 

Highlights der Druckbildkontrolle SIGNUM HR

  • Das leistungsstarke, formatfreie Graustufensystem bietet hohe Geschwindigkeit, integrierte Beleuchtung und herausragende Software
  • Schnelle Auswertung durch intelligente Zeichenbibliothek
  • Mehrfachkamerasystem für die Prüfung von großflächigen Druckbildern
  • Automatischer Lernlauf und Fehleranalyse im Formattest sowie Maskenverschiebung

 

Highlights der Track & Trace-Serie CAPA

  • Die Serie ist für alle Serialisierungsschritte von Faltschachtel über Bündel und Display-Karton über Versandkarton zur Palette konzipiert
  • Datenhandling, Serialisierung, Aggregation und Rework sind in der scanware Software enthalten
  • Als Einbaulösung oder modulare, robuste, verfahrbare und ergonomische Konstruktion
Kontaktieren Sie uns.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für eine persönliche Beratung.

Weitere Codes von scanware

scanware bietet Codelesung mit genauer Fehleranalyse für alle gängigen Codierungen.

Labels mit Codes und Klarschrift werden geprüft oder im Rahmen von Track & Trace optimiert.

Bei der Kontrolle von Ringcodes wird auch das Etikett geprüft.

Die Zuordnung von Produkt, Packungsbeilage und Faltschachtel erfolgt mittels Kennzeichnungskontrollen.

Visualisierung, Prüfung und Verarbeitung von DataMatrix- oder Krypto-Code.

scanware bietet Codelesung mit genauer Fehleranalyse für alle gängigen Codierungen.

Prüfung der Lesbarkeit von Aufdrucken auf Produkten.

Schriftzeichen werden geprüft und mit einer Track & Trace-Lösung rückverfolgt.