Prozessüberwachung und Gerätesteuerung

IMPERA ist eine umfassende Software zum Einsatz an Verpackungslinien. Sie überwacht Prozesse und steuert alle Geräte, die an diesen beteiligt sind, z. B. Drucker, Handscanner und Kontrollsysteme.
Linienmanagement | Blisterkontrolle | Codekontrolle | Track & Trace Verpackungskontrolle | Komponenten
  IMPERA  

Vielseitig einsetzbarer Linienmanager

IMPERA ist eine umfassende Software zum Einsatz an Verpackungslinien. Sie überwacht Prozesse und steuert alle Geräte, die an diesen beteiligt sind, z. B. Drucker, Handscanner und Kontrollsysteme.

Weiterhin übernimmt IMPERA den Datenaustausch zwischen der Datenbank des Produzenten und den Komponenten, d. h. IMPERA importiert die Daten aus der Datenbank des Herstellers, verarbeitet diese und überträgt sie nach Abschluss wieder zurück. Damit ist es dem Produzenten möglich, Serialisierungsanforderungen, die in der europäischen Pharmarichtlinie EU/2011/62 festgelegt sind, umzusetzen.

Ebenfalls erstellt IMPERA komplexe, mehrstufige Datenverknüpfungen, um die Nach- und Rückverfolgbarkeit von Prozessen sicherzustellen.

Die Software unterstützt alle internationalen Codier-Standards und ist modular aufgebaut, sodass der Kunde sie nach Bedarf konfigurieren und nachrüsten kann. Die Kommunikation erfolgt über VDMA-XML-Protokoll, XML- und CSV-Dateien.

 

Anwendungsgebiete des Managementsystems

  • Linienmanagement
  • Maschinen- und Komponentensteuerung auf Verpackungslinien
  • Serialisierung, Aggregation und Deaggregation
  • Kennzeichnung und deren Prüfung auf Einzelpackungen, Display- und Umkartons

 

Highlights der Level-2-Software 

  • Modular und nachrüstbar
  • Funktionalität kann auf die wesentlichen Module reduziert werden
  • Individuell konfigurierbare Benutzeroberfläche
  • Kompatibel zu allen scanware Produkten
  • Einfache Bedienung über scanware’s GUI Client
  • Kombination von dezentraler echtzeitfähiger Datenkommunikation und zentralisierter Verwaltung von Auftragsdaten
  • Unterstützung der marktüblichen Codier-Standards
  • Arbeitsplatzbezogene intuitive grafische Oberfläche
  • Erfüllung kundenspezifischer Anforderungsprofile
  • Flexible Level 3 Anbindung

 

Technische Daten

Implementierte Codierungen alle int. Standards wie: GS1, IFA, CIPX 13, ITS, Bollino, IPZS, Royal Vignette Belge, Lot- und Date-Kontrolle
Schnittstellen / Kommunikation VDMA-XML-Protokoll, XML-Datei, CSV-Datei

  

IMPERA RAID Erweiterung

Gehäusebauform  19", 42 TE, 4 HE, IP20
Bussystem CompactPCI Serial 
RAID HOST Adapter SX2 CPCI-Serial
RAID TARGET Adapter SXS-STRING CPCI-Serial
Festplattenträger  4× SATA SSD
Festplatten 4× SATA SSD, 256 GB SSD 
RAID System RAID 10