Höchste Farbtrennung.

Unsere Produktkontrollen bieten für jede Applikation eine Umsetzung an – in Schwarz-Weiß, Farbe, hochauflösend oder in 3D. Alle Systeme sind auf projektspezifische Bedürfnisse maßgeschneidert und bieten höchste Sicherheit bei einfacher Bedienung. Die Beleuchtungssteuerung ermöglicht die Prüfung verschiedenster Produkt-Folienkombinationen mit höchster Zuverlässigkeit.
Produktkontrolle  |  Folienrisskontrolle  |  Codekontrolle  |  Track & Trace Lösungen  |  Komponenten
    Produktkontrolle
LYNX-SPECTRA CL
Farb-Produktkontrolle

Farb-Produktkontrolle zur Erkennung von Untermischung, Größe, Lage, Bruchstücken und Überfüllung. Sie ist die ideale Lösung für Standard-Prüfaufgaben, kann aber für Sonderapplikationen aufgerüstet werden.
Die regelbare Beleuchtung und hoch entwickelte Software bieten weit mehr als andere Standard-Inspektionssysteme.

Anwendungsgebiete
Prüfbare Objekte:
  • Tabletten
  • Oblongs
  • Dragees
  • Hart- und Weichgelatinekapseln
Prüfkriterien:
  • Farbe
  • Anwesenheit
  • Größe
  • Form
  • Umfang
  • Lage
  • Bruchstücke
  • Überfüllung
  • Oberflächendefekte
  • Serienfehler
Highlights
  • Hervorragende Geschwindigkeit und umfassende Analysemöglichkeiten
  • Alle Parameter können gleichzeitig angewandt werden – bei gleich hoher Geschwindigkeit
  • Die Beleuchtung ist homogen, reproduzierbar und regelbar
  • Beste Hardware und umfassendes Software-Paket auf Basis des Echtzeit-Betriebssystems QNX®
  • Bei steigenden Anforderungen kann das System jederzeit auf LYNX-SPECTRA HR erweitert werden, um auch Sonderapplikationen prüfen zu können.
System

Der Einsatz von Echtzeit-Betriebssystem QNX® ermöglicht schnellste Signalverarbeitung und hohe Ausfallsicherheit.

Die Sicherheit wird durch weitere Vorteile erhöht:

Der modulare Aufbau ermöglicht den Ausbau auf zukünftige, steigende Anforderungen. Damit ist das System zukunftssicher.

Das System ist vollständig 21 CFR Part 11-konform; Formatversionen werden separat gespeichert. Der Bildspeicher arbeitet mit 10 Bildern, aufgrund derer automatisch ein individueller Systemvorschlag für Parametergrenzen erstellt wird. Dies bietet gegenüber vom Benutzer anzupassenden Standard-Grenzen höhere Sicherheit und einfachere Bedienung.

Hardware

Die Camera Link-Schnittstelle ermöglicht den störungsarmen Datenaustausch von großen Datenmengen. Zudem ermöglicht sie gegenüber USB und FireWire deutlich größere Kabellängen.
Durch die hohe Leistung der Auswerteeinheit können alle Parameter gleichzeitig genutzt werden.

Auswerteeinheit 19 Zoll Bauweise, 42 TE
Industrie PC für Framegrabber Compact PCI Bus Interface
Weitbereichsnetzteil 95-230 V ~
Standard I/O System DIO8/16/32/48/64
Schnittstellen 2 x COM, 3 x USB, 2 x Ethernet, VGA/HDMI
Festplatte 16 GB SSD
Framegrabber scanware,
für Matrix- und Zeilenkameras in SW und Farbe
   
Beleuchtung scanware,
mit bis zu 3.000 LEDs pro Beleuchtung
Beleuchtungssteuerung scanware,
mit 2 x 16 Helligkeitsstufen
Leuchtmittel Nichia LED
Beleuchtungsmittel Auflicht, Durchlicht, Seitenlicht, Streulicht (diffus)
Software

Unsere Mittelklasse ist für andere nicht erreichbar. Die Software arbeitet dank der Nutzung von QNX® in Echtzeit. Alle Funktionen können gleichzeitig genutzt werden – ohne Geschwindigkeitsverlust.

Herausragende Softwarefunktionen, wie z. B.

  • Produktions- und Formatdokumentation
  • Konfigurierbare Maschinenstopps bei Überfüllung, Lagefehler, Serienfehler etc.
  • Teillernläufe für Produktgröße, -farbe und Hintergrundfarbe zum Einlernen von chargenbezogenen Unterschieden
  • Umfassender Audit Trail
  • Einfach verständliche menügeführte Bedienung

Die Automatisierung des Einlernprozesses vereinfacht das Einlernen und ermöglicht es so, schnell in die Produktion überzugehen. Dabei werden Objektposition, Blistergeometrie und Produktfarbe automatisch erkannt. Daneben ist auch ein manueller Lernlauf möglich.

Spur- und napfbezogene Füllstatistik zur Optimierung der Produktion und Analyse von Fehlern in der Zuführung. Die Visualisierung der Statistik macht die Erkennung von Serienfehlern besonders einfach.

Im Formattest werden napfspezifische Abweichungswerte angezeigt. Diese ermöglichen die genaue Analyse von fehlerhaften Produkten.

Parametergrenzen können global durch den Administrator gesetzt werden, sodass der Bediener nur innerhalb dieses Rahmens Anpassungen vornehmen kann. Dadurch wird die Produktionssicherheit erhöht.

Beleuchtungsregulierung

scanware bietet standardisierte Bauformen von Beleuchtungseinheiten für jede Anwendung. Durch-, Seiten- und Auflicht sind miteinander kombinierbar. Die Beleuchtung mit W-LEDs bietet eine lange Lebensdauer bei konstanter Helligkeit.

Die Einstellung der optimalen Beleuchtungsstufe erfolgt mit Hilfe einer einfachen Messzeile. Jede Lichteinheit ist in 16 Stufen regulierbar, um den optimalen Kontrast zum Hintergrund zu erzeugen. Die Lichteinstellungen werden im Format gespeichert und sind somit stets reproduzierbar.

Technische Daten
Kameratechnologie 1CCD, Bayer
Kameraschnittstelle Camera Link
Kameraauflösung 1.024 x 768 Pixel
Auswertungsgeschwindigkeit in Bilder pro Minute bis zu 1.200
Farbauflösung 256.000 Farbtöne
Objekte pro Bild 224
Formatspeicher >1.000
Anzahl Kameras 1

Datenblatt